IMG_5976.JPG
November 2016 (2).JPG
Ansicht Rathaus 2015 (1).jpg
111280548.jpg
Gewerbegebiet Nord.jpg
Luftbild_Obertraubling_Fritz_Winter.jpg
Obertraubling.JPG
Obertraubling Sicht aus Höflinger Forst Mai 2016 Autor Mullen (2).jpg

Notfallmappe mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

09.11.2017 Jeder von uns kann ganz plötzlich – durch Krankheit oder Unfall – auf Hilfe angewiesen sein. Mit der Notfallmappe wollen wir dazu beitragen, dass Sie selbst und Ihre Angehörigen auf einen solchen Notfall besser vorbereitet sind.

In der Notfallmappe finden Sie die wichtigen Adressen und Telefonnummern für den Notfall und auch Vordrucke, auf denen Sie, Ihr Hausarzt oder ein ambulanter Pflegedienst, wichtige persönliche Daten eintragen können.

Außerdem sind in der Notfallmappe Vordrucke zur Erstellung einer Vorsorgevollmacht sowie einer Patientenverfügung enthalten. Diese Vordrucke können Sie ausfüllen und damit bereits vorsorglich eine rechtliche Vertretung für den Ernstfall benennen. Zum Thema Vorsorgevollmacht können Sie sich persönlich im Landratsamt beraten lassen.

Machen Sie von diesem Angebot Gebrauch, erneuern Sie regelmäßig die Einträge und bewahren Sie diese Mappe leicht erreichbar, etwa bei Ihrem Telefonbuch oder Ihren Versicherungsunterlagen auf. Weisen Sie Ihre nächsten Angehörigen auf diese Mappe hin. Gut vorgesorgt zu haben, gibt ein Gefühl der Sicherheit in allen Lebenslagen. Weisen Sie auch Freunde, Nachbarn und Bekannte auf die Möglichkeit einer Notfallmappe hin, die nicht nur für ältere Mitmenschen, sondern auch für jüngere Personen Sinn macht.

Die Notfallmappe ist kostenlos im Bürgerbüro (Zimmer 01) der Gemeinde Obertraubling erhältlich, bzw. auf unserer Homepage www.obertraubling.de unter Formulare zum Download verfügbar.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Notfallmappe das gute Gefühl gibt, ein paar wichtige Dinge besser geregelt zu haben.

Kategorien: Rathaus