20190204_093554.jpg
20190204_093753.jpg
IMG_5976.JPG
November 2016 (2).JPG
Ansicht Rathaus 2015 (1).jpg
111280548.jpg
Gewerbegebiet Nord.jpg
Luftbild_Obertraubling_Fritz_Winter.jpg
Obertraubling.JPG
Obertraubling Sicht aus Höflinger Forst Mai 2016 Autor Mullen (2).jpg

„Regensburger Erklärung“ – Plattform für einen inklusiven Arbeitsmarkt Gemeinde Obertraubling ist unter den Paten

10.02.2020 Am 6. November 2019 fand in Lappersdorf im Aurelium die Veranstaltung „Menschen brauchen Chancen“, die Regensburger Erklärung – Plattform für einen inklusiven Arbeitsmarkt statt.

Stadt und Landkreis Regensburg luden gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Inklusiver Arbeitsmarkt“ nach Lappersdorf ein und ca.150 Gäste konnten miterleben, wie 21 neue Paten die Regensburger Erklärung unterzeichneten. Sowohl Landrätin Tanja Schweiger als auch Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer betonten, dass die „Regensburger Erklärung“ ein wichtiger Beitrag sei, im Bereich „Arbeit“ Barrieren abzubauen. Der Vertreter des Ministeriums Arbeit und Soziales Dr. Markus Gruber hob die überregionale Bedeutung des Projektes hervor.

Am Schluss der Veranstaltung wünschte der Lappersdorfer Werkstattleiter, Herr Rolf Dieter Frey, der als Sprecher des Arbeitskreises Inklusiver Arbeitsmarkt durch die Veranstaltung führte, allen Paten viel Freude, Engagement und Erfolg bei Umsetzen der Inhalte der Regensburger Erklärung wie z.B. „Die Beschäftigungschancen von Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu verbessern“.

Unter den neuen Paten befand sich unter sieben weiteren Landkreisgemeinden auch die Gemeinde Obertraubling, für die Erster Bürgermeister Rudi Graß die Regensburger Erklärung unterzeichnete.

Die Gemeinde beschäftigt bereits seit November 2019 im Kindergarten Sonnenschein im Rahmen des „Inklusiven Arbeitsmarkts“ Frau Sandra Guba als Küchenhilfe im Praktikum. Seit 01.12. wurde Frau Guba dann als neue Mitarbeiterin in Teilzeit angestellt. Die Einrichtungsleiterin, Nina Bartelmann, zeigte sich auf Nachfrage sehr zufrieden und ist von ihrer neuen Kollegin begeistert. Sie biete eine hervorragende Leistung und sei eine riesige Unterstützung im Tagesablauf. Die Kooperation sei vorbildlich.

Wir freuen uns über diese gelungene Zusammenarbeit und wünschen unserer neuen Mitarbeiterin Sandra Guba viel Freude und Erfolg an ihrem Arbeitsplatz!

v.l. Isabella Bauer (Kinderpflegerin), Julia Soller (Erzieherin), Sandra Guba, Nina Bartelmann und Carina Dietl (Berufspraktikantin)

Text: Rolf Dieter Frey/Gemeinde Obertraubling, Barbara MullenBild 1: Stadt Regensburg, Peter FerstlBild 2: Gemeinde Obertraubling, KiGa Sonnenschein

Kategorien: Rathaus